PI Test: Effektive Vorbereitung und Tipps für den Predictive Index

Die Namen PI Test oder Predictive Index Test stehen für die anspruchsvollen Assessments von The Predictive Index: Das PI Behavioral Assessment und das PI Cognitive Assessment.
Hier erfahren Sie was Sie in den beiden Tests erwartet und wie Sie für den PI Test üben können. Lernen Sie das PI Cognitive Assessment mit unseren kostenlosen Beispielaufgaben kennen, und bereiten Sie sich mit originalgetreuen Testsimulationen, interaktiven Guides und Übungstests zielgenau auf Ihr PI Assessment vor.

PI – The Predictive Index PrepPack™
Preis:
Haben Sie Fragen zu unserem PrepPack™? Schreiben Sie mir eine E-Mail:

Die Einzelhandelskette JYSK verwendet für die Personalauswahl die Tests von PI. Auf unserer JYSK Infoseite erhältst du alle Informationen sowie unser PrepPack™ für den JYSK online Test.

Inhaltsverzeichnis

PI Behavioural Assessment - PIBA

Das PI Behavioural Assesment zählt unter den Einstellungstest zu den sogenannten Persönlichkeitstests (oder auch Persönlichkeitsfragebögen).

Der Test besteht im Grunde aus zwei Teilen:

  1. Aus einer Tabelle mit Charaktereigenschaften wählen Sie im ersten Schritt jene Adjektive aus, von denen Sie denken, dass andere diese Eigenschaften von Ihnen wünschen oder erwarten.
  2. Anschließend wählen Sie aus der gleichen Tabelle jene Eigenschaften aus, von denen Sie denken, dass sie tatsächlich auf Sie zutreffen.

Beispielaufgabe: PI Behavioral Assessment - PIBA

Beispielaufgabe: PI Behavioral Assessment PIBA

1. Welche Eigenschaften wünschen/erwarten sich andere von Ihnen? 2. Mit welchen Eigenschaften beschreiben Sie sich am besten selbst?

Beachten Sie: Hier gibt es kein allgemein gültiges "richtig" oder "falsch". Je nach Position werden unterschiedliche Eigenschaften gefordert oder erwünscht. Es gibt jedoch gewisse Profile, die für Positionen vorausgesetzt oder erwünscht werden. Dazu lohnt es sich, wenn Sie sich vorab Gedanken über Erwartungshaltungen und Selbsteinschätzung machen. Wir bereiten Sie darauf vor!

Die Guides in unserem PrepPack™ bieten Ihnen aufschlussreiche Einsicht in die Funktionsweise dieser Persönlichkeitstests. Sie erfahren welche Eigenschaften ein bestimmtes Profil definieren, und wo diese gewünscht oder besser vermieden werden sollten.

Auch die PIBA-Lernmaterialien sind auf Nachfrage in englischer Sprache erhältlich!

Das bietet Ihnen unser PrepPack™

  • Einen ausführlichen Guide zur Funktionsweise des PI Behavioral Assessments
  • Einen Guide mit Ausführungen zu bestimmten Profilen
  • Einblick in einen praktischen Test
  • Übung zur Zuordung der Eigenschaften zu den verschiedenen grundlegenden Faktoren
  • SJT - Situational Judgement Test: Übung zu Analyse von Anforderungen

PI Cognitive Assessment

PICA (Predictive Index Cognitive Assessment) oder PILI / P-LI (Predictive Index Learning Indicator)

​Dieser sehr anspruchsvolle kognitive Test prüft Ihre Fähigkeiten in einem breiten Spektrum. Er besteht aus 50 Aufgaben, die Sie in 12 Minuten lösen müssen. Im Durchschnitt entspricht das knapp 15 Sekunden pro Aufgabe!

Dabei gibt es drei Kategorien und neun Unterkategorien:

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle neun Testformate mit Beispielfragen und Erklärungen vor. Nützen Sie auch unseren kostenlosen Beispieltest, um sich ein Bild von dieser Herausforderung zu machen. 

Sollten Sie sich für eine internationalen Stelle bewerben und das Online-Assessment auf Englisch absolvieren müssen, schreiben Sie uns bitte. Wir stellen Ihnen gerne ein PrepPack™ in englischer Sprache zur Verfügung!

Verbale Tests

1. Verbale Argumentation

Diese Aufgaben entsprechen klassischen kognitiven Tests zum verbalen Schlussfolgern. In jeder Aufgabe sind zwei oder drei Prämissen (Annahmen) gegeben, sowie eine Schlussfolgerung.

Ihre Aufgabe besteht darin, den Wahrheitsgehalt der Schlussfolgerung zu beurteilen. Sie können dabei zwischen drei Antwortmöglichkeiten wählen: falsch, richtig, lässt sich anhand der gegebenen Informationen nicht beurteilen. 

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Annahmen

1. Alle Apartmentgebäude sind mindestens drei Stockwerke hoch.

2. Kein Apartmentgebäude besitzt mehr als fünf Stockwerke.

3. Manche Apartmentgebäude verfügen über eine Tiefgarage.

Schlussfolgerung:

Es gibt ein Apartmentgebäude mit Tiefgarage und sechs Stockwerken.

Beurteilen Sie den Wahrheitsgehalt der Aussage.

Falsch

Richtig

Falsch

Erklärung anzeigen

Der zweiten Annahme zufolge besitzt kein Apartmentgebäude mehr als fünf Stockwerke. Es gibt folglich kein Apartmentgebäude mit sechs Stockwerken.

2. Analogien

In diesem Test müssen zwei Begriffe miteinander in Relation gesetzt werden, und diese Beziehung auf ein anderes Begriffspaar übertragen werden. In jeder Aufgabe erhalten Sie drei Wörter. Zwei davon stehen in einer Beziehung zueinander. Ihre Aufgabe ist es, aus den vier Antwortmöglichkeiten jene auszuwählen, die zum dritten Wort in gleicher Beziehung steht, wie das zweite zum ersten Wort.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

unzureichend : befriedigend

endgültig : ?

Finden Sie das passende Wort.

Falsch

Falsch

Falsch

Richtig

Erklärung anzeigen

Unzureichend bedeutet, dass etwas nicht befriedigend ist. Gleichermaßen bedeutet endgültig, dass etwas nicht vorläufig ist.

3. Antonyme

In diesem verbalen Test gilt es, Antonyme für angegebene Wörter zu finden. Antonyme sind sogenannte Gegensatzwörter oder Gegenbegriffe. Einfache Beispiele dafür sind:

 

schnell | langsam


hoch | tief

 

Nicht immer sind die Begriffspaare so offensichtlich. Achten Sie daher auf verschiedene Bedeutungsebenen. Zudem gibt es für die meisten Wörter mehrere Antonyme. In jeder Aufgabe können Sie zwischen vier Antwortmöglichkeiten wählen, von welchen jeweils nur eine zutrifft.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Das Gegenteil von legitim ist ______

Falsch

Richtig

Falsch

Falsch

Erklärung anzeigen

Legitim bedeutet allgemein oder gesetzlich anerkannt. Widerrechtlich bedeutet gegen das Recht verstoßend.

Das bietet Ihnen unser PrepPack™

  • Originalgetreue, zeitgesteuerte Testsimulationen
  • Zwei bzw. drei originalgetreue Übungstest für jede Unterkategorie mit Lösungen und Erklärungen zu allen Aufgaben
  • Eine Testanleitung vor jedem Test
  • Gesamtscore und detaillierter Ergebnisbericht am Ende jedes Tests

Numerische Tests

4. Numerisches Schlussfolgern

Dieser Aufgaben prüfen Ihre mathemathische Fähigkeiten und Ihre Kompetenz mit Zahlen umzugehen. Es sind zumeist Textaufgaben, die folgende Bereiche umfassen: Dreisatz, Prozentrechnungen, Wahrscheinlichkeit.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Eine Person lief einen Marathon (hier gerundet auf 42 Kilometer) in weniger als fünf Stunden, aber in mehr als drei Stunden. 

Welche der folgenden Angaben kann nicht die Geschwindigkeit sein, mit der die Person den Marathon gelaufen ist?

Richtig

Falsch

Falsch

Falsch

Erklärung anzeigen

Um für den Marathon mehr als drei Stunden zu benötigen, muss die Person langsamer laufen als:

42 Kilometer in 3 Stunden = 42 ÷ 3 = 14

Um für den Marathon weniger als fünf Stunden zu benötigen, muss die Person schneller laufen als:

42 Kilometer in 5 Stunden = 42 ÷ 5 = 40/5 + 2/5 = 8 + 0,4 = 8,4

Da die Person den Marathon in mehr als drei, aber weniger als fünf Stunden läuft ist, muss die Geschwindigkeit zwischen 8,4 km/h und 14 km/h liegen.

Alle Antwortmöglichkeiten außer der ersten liegen in diesem Bereich. Daher ist 8,2 die richtige Antwort.


Tipp: Bei Tests, die nicht mit dem Taschenrechner durchgeführt werden, müssen häufig Brüche in Dezimalzahlen umgerechnet werden und umgekehrt. Wir empfehlen Ihnen, sich die am häufigsten verwendeten Umrechnungen (Dezimalzahlen und Brüche) einzuprägen, um in der Prüfung Zeit zu sparen.

5. Zahlenreihen

Jede Aufgabe besteht aus einer Zahlenreihe, die einer oder mehreren bestimmten Regeln folgen. Eine Zahl fehlt und ist durch ein Fragezeichen markiert. Ihre Aufgabe ist es, die Regel(n) für die Zahlenreihe zu erkennen und entsprechend die fehlende Zahl zu ermitteln.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

12     27     48     75     ?

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe korrekt fort?

Falsch

Falsch

Richtig

Falsch

Erklärung anzeigen

Die richtige Antwort ist 108.

Diese Zahlenreihe folgt folgender Regel: 3 ⋅ n- wobei n in jedem Schritt um den Wert 1 zunimmt: n = 2, 3, 4…

3 ⋅ 22 = 3 ⋅ (2 ⋅ 2) = 3 ⋅ 4 = 12

3 ⋅ 32 = 3 ⋅ (3 ⋅ 3) = 3 ⋅ 9 = 27

3 ⋅ 42 = 3 ⋅ (4 ⋅ 4) = 3 ⋅ 16 = 48

3 ⋅ 52 = 3 ⋅ (5 ⋅ 5) = 3 ⋅ 25 = 75

Daher: 3 ⋅ 62 = 3 ⋅ (6 ⋅ 6) = 3 ⋅ 36 = 108


Eine alternative Regel für diese Aufgabe lässt sich an der Differenz der aufeinanderfolgenden Zahlen festmachen:

27 - 12 = 15 = 3 ⋅ 5

48 - 27 = 21 = 3 ⋅ 7

75 - 48 = 27 = 3 ⋅ 9

108 - 75 = 33 = 3 ⋅ 11

Nach dieser Regel bleibt einer der Mulitplikatoren (3) konstant, während der zweite (5, 7, 9, 11) jeweils um 2 zunimmt.

6. Niedrigster Wert

In diesen Aufgaben geht es um Dezimalzahlen, Brüche und das Kopfrechnen mit diesen. Es wird ein grundlegendes mathematisches Verständnis gefordert, sowie die Fähigkeit mit einfachen Brüchen zu rechnen. In jeder Aufgabe erhalten Sie entweder vier Werte (in Dezimalzahlen oder als Brüche) oder vier Rechenaufgaben (mit Dezimalzahlen oder Brüchen). Ihre Aufgabe ist es jeweil den kleinsten Wert unter den gegebenen Zahlen oder der Ergebnisse der gegebenen Rechnungen zu ermitteln. Taschenrechner sind keine erlaubt. Stift und Zettel dürfen Sie dagegen gerne bereitlegen.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Welche Subtraktion ergibt den niedrigsten Wert?

Falsch

Richtig

Falsch

Falsch

Erklärung anzeigen

3/4 - 3/6 = 9/12 - 6/12 = 3/12 = 1/4

1/4 - 1/8 = 2/8 - 1/8 = 1/8

7/13 - 1/26 = 14/26 - 1/26 = 13/26 = 1/2

6/8 - 1/12 = 18/24 - 2/24 = 16/24 = 2/3

 

Tip : There are usually several calculation methods for calculations with fractions. In our PrepPack™ you will find a guide that explains the basics and basic calculations with fractions and helps to refresh your mathematical knowledge.

Das bietet Ihnen unser PrepPack™

  • Originalgetreue, zeitgesteuerte Testsimulationen
  • Zwei bzw. drei originalgetreue Übungstest für jede Unterkategorie mit Lösungen und Erklärungen zu allen Aufgaben
  • Guide für Rechnen mit Brüchen
  • Eine Testanleitung vor jedem Test
  • Gesamtscore und detaillierter Ergebnisbericht am Ende jedes Tests

Abstraktlogische Tests

7. Figurenfolgen

In diesen Aufgaben ist Ihr deduktiv-logisches Denken gefordert. In jeder Aufgabe sehen Sie eine Reihe von Figuren, die einer oder mehreren Regeln unterliegen. Ihre Aufgabe ist es, diese Folge logisch fortzusetzen oder zu vervollständigen. Dabei können Sie aus vier Antwortmöglichkeiten wählen.

Beispielaufgabe: Figurenfolge

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Beispielaufgabe: Figurenfolge

Welche Figur setzt die Folge logisch fort?

Falsch

Falsch

Richtig

Falsch

Erklärung anzeigen

In dieser Aufgabe besteht jede Figur aus acht Rechtecken, die schwarz oder weiß sind. In jedem Schritt wechseln ein paar Rechtecke die Farben. 

Im ersten Schritt (d. h. beim Übergang von der 1. zur 2. Figur) wechseln die Felder in der unteren Vierergruppe ihre Farben. 

Im zweiten Schritt wechseln die Felder in der linken Vierergruppe ihre Farben.

Im dritten Schritt wechseln die Felder in der oberen Vierergruppe ihre Farben.

Die Veränderung passiert also immer innerhalb einer Vierergruppe. Die Vierergruppe »wandert« im Uhrzeigersinn, wie durch den grünen Rahmen im Bild unten dargestellt. Innerhalb dieses Rahmens findet jeweils der Farbenwechsel statt.

Im vierten Schritt sollten also die Rechtecke in der rechten Vierergruppe die Farben wechseln. Dadurch ergibt sich die letzte Figur in der Reihe. Dies ist die richtige Antwort.

Beispielaufgabe: Figurenfolge

Tipp: Um die Regel(n) für eine Figurenfolge zu erkennen, achten Sie auf folgende Merkmale:

  • Formen
  • Bewegung (vertikal/horizontal)
  • Rotation
  • Farben/ Schattierungen

Alle Aufgaben in unserem PrepPack™ enthalten Lösungen und Erklärungen, mit denen Sie regelmäßig wiederkehrende Denkmuster leicht erlernen können.

8. Figurale Analogien

Diese Aufgaben testen Ihre Fähigkeit, induktiv-logisch zu denken.
In jeder Aufgabe sehen Sie zwei Figuren - X und Y -, die nach bestimmten Regeln zueinander in Beziehung stehen. Außerdem ist die Figur Z abgebildet. Ihre Aufgabe ist es, die Figur zu finden, die zu Z in der gleichen Beziehung steht wie X zu Y. Es gelten also die gleichen Transformationsregeln wie beim ersten Figurenpaar.

Beispielaufgabe: Figurale Analogien

Sie haben 15 Sekunden Zeit

Beispielaufgabe: Figurale Analogien

Die Figur X verhält sich zu Y wie Z zu ?

Richtig

Falsch

Falsch

Falsch

Erklärung anzeigen

Die Beziehung zwischen der Figur X und der Figur Y ist wie folgt:

1) Der gepunktete Bereich wird weiß. 
2) Der weiße Bereich wird schattiert. 

Die richtige Antwort muss dieselbe Beziehung zur Figur Z haben. 

Richtig ist Antwort 1: Sie zeigt die gleiche Form wie Figur Z. Dabei ist der weiße Bereich schattiert und der gepunktete Bereich weiß.

Antwort 2 kann ausgeschlossen werden, da der weiße Bereich weiß bleibt und der gepunktete Bereich schattiert wird, anstatt weiß zu werden. 

Antwort 3 kann ausgeschlossen werden, da der gepunktete Bereich gepunktet bleibt. 

Antwort 4 kann ausgeschlossen werden, da der weiße Bereich gepunktet wird (statt schattiert) und der gepunktete Bereich schattiert (statt weiß). 

9. Gemeinsame Eigenschaft

Dieser induktiv-logische Test prüft Ihre Fähigkeit, Regeln zu erkennen. Alle gezeigten Figuren teilen eine gemeinsame Eigenschaft – bis auf eine. Sie müssen erkennen, welche Figur diese Eigenschaft nicht teilt und daher nicht in die Reihe passt.

Beispielfrage

Sie haben 15 Sekunden Zeit. Klicken Sie auf die richtige Antwort, um die Erklärung zu erhalten!

Welche Figur passt nicht in die Reihe?

Richtig

Falsch

Falsch

Falsch

Erklärung anzeigen

Alle Formen außer dem Trapez haben zwei parallele Seiten, die jeweils gleich lang sind.

Das bietet Ihnen unser PrepPack™

  • Originalgetreue, zeitgesteuerte Testsimulationen
  • Zwei bzw. drei originalgetreue Übungstest für jede Unterkategorie mit Lösungen und Erklärungen zu allen Aufgaben
  • Eine Testanleitung vor jedem Test
  • Gesamtscore und detaillierter Ergebnisbericht am Ende jedes Tests

Das PI Behavioural Assesment zählt unter den Einstellungstest zu den sogenannten Persönlichkeitstests (oder auch Persönlichkeitsfragebögen).

Der Test besteht im Grunde aus zwei Teilen:

  1. Aus einer Tabelle mit Charaktereigenschaften wählen Sie im ersten Schritt jene Adjektive aus, von denen Sie denken, dass andere diese Eigenschaften von Ihnen wünschen oder erwarten.
  2. Anschließend wählen Sie aus der gleichen Tabelle jene Eigenschaften aus, von denen Sie denken, dass sie tatsächlich auf Sie zutreffen.

Beachten Sie: Hier gibt es kein allgemein gültiges "richtig" oder "falsch". Je nach Position werden unterschiedliche Eigenschaften gefordert oder erwünscht. Es gibt jedoch gewisse Profile, die für Positionen vorausgesetzt oder erwünscht werden. Dazu lohnt es sich, wenn Sie sich vorab Gedanken über Erwartungshaltungen und Selbsteinschätzung machen. Wir bereiten Sie darauf vor!

Welche Eigenschaften wünschen/erwarten sich andere von Ihnen?

Mit welchen Eigenschaften beschreiben Sie sich am besten selbst?

Beispielaufgabe: PI Behavioral Assessment PIBA

Die Guides in unserem PrepPack™ bieten Ihnen aufschlussreiche Einsicht in die Funktionsweise dieser Persönlichkeitstests. Sie erfahren welche Eigenschaften ein bestimmtes Profil definieren, und wo diese gewünscht oder besser vermieden werden sollten.

Auch die PIBA-Lernmaterialien sind auf Nachfrage in englischer Sprache erhältlich!

Das bietet Ihnen unser PrepPack™

  • Einen ausführlichen Guide zur Funktionsweise des PI Behavioral Assessments
  • Einen Guide mit Ausführungen zu bestimmten Profilen
  • Einblick in einen praktischen Test
  • Übung zur Zuordung der Eigenschaften zu den verschiedenen grundlegenden Faktoren
  • SJT - Situational Judgement Test: Übung zu Analyse von Anforderungen

Warum lohnt sich die Vorbereitung mit originalgetreuen Lernmaterialien?

Eine der größten Herausforderungen des PI Assessments sind straffe Zeitlimits. Verlieren Sie keine kostbare Zeit, weil Sie am Testbeginn erst Lösungsstrategien erarbeiten müssen. Mit einer optimalen Vorbereitung halten Sie bereits Strategien bereit und können sich direkt auf die Lösung der Aufgaben konzentrieren.

 

Originalgetreue Fragenformate machen Sie für den Ernstfall bereit: Sie sind bereits mit der Art der Fragestellungen und deren Erscheinungsbild vertraut.

 

Anleitungen, Lösungen und Erklärungen helfen Ihnen, Denkmuster zu verinnerlichen.

 

Originalgetreue Testsimulationen: 50 Aufgaben in 12 Minuten - so trainieren Sie Ihr Können unter Zeitdruck.

FAQ

Der PI (Predictive Index) Test setzt sich aus zwei Komponenten zusammen:

  1. Kognitiver Leistungstest: Das PI Cognitive Assessment (PICA) auch PILI (oder PI-LI Predictive Index Learning Indicator) ist ein klassischer kognitiver Leistungstest. Das bedeutet, dass getestet wird, wie ausgeprägt Ihre Fähigkeit ist, Neues zu erfassen. Diese Art von Tests lassen Rückschlüsse auf Ihre kognitive Leistungsfähigkeit zu, umgangssprachlich werden solche Tests daher auch Intelligenztests genannt.
  2. Persönlichkeitstest: Das PI Behavioral Assessment (PIBA) zählt unter den Einstellungstest zu den sogenannten Persönlichkeitstests (oder auch Persönlichkeitsfragebögen). Dabei wählen Sie wählen Charaktereigenschaften nach zwei Schemen aus:
  • Was erwarten andere von Ihnen? Welche Eigenschaften werden in der Position erwünscht, auf die Sie sich bewerben?
  • Welche Eigenschaften beschreiben Sie tatsächlich?

Unser PrepPack™ bietet Ihnen originalgetreue Testsimulationen und Übungstests zu allen neun Fragenformaten des kognitiven Leistungstests von PI (PICA - Cognitive Assesment bzw. P-LI/PILI - Learning Indicator). Sie üben mit originalgetreuen Zeitvorgaben und erhalten Lösungen und Erklärungen für alle Aufgaben. Zusätzlich helfen Study Guides für einzelne Tests, Sie mit den Denkweisen und Lösungsstrategien vertraut zu machen.


Der PI Behavioral Test ist eine Art Persönlichkeitstest (oder auch Verhaltenstest). In diesem werden Sie aufgefordert, anhand einer Liste von Adjektiven ein Persönlichkeitsprofil von sich zu erstellen. Dies erfolgt in zwei Schritten: 

  1. Wählen Sie Eigenschaften, von denen Sie denken, dass andere diese von Ihnen erwarten.
  2. Wählen Sie Eigenschaften, die Sie tatsächlich beschreiben. 

Grundsätzlich gibt es kein richtig und falsch; jede Position verlangt nach unterschiedlichen Merkmalen. Es gibt jedoch gewisse Profile, die in Positionen vorausgesetzt oder erwünscht werden.